Matthieu Svetchine

Fotograf: Alex Bunge

Showreel

pdf Download

Vita

Geboren:

1976

Größe:

172 cm

Augen:

hellbraun

Haare:

braun

Wohnort:

Bremen

Fremdsprachen:

Französisch, Russisch (Muttersprachen), Englisch fließend

Dialekt:

Hamburgisch, Norddeutsch, Französischer und Russischer Akzent

Sport:

Schwimmen, Volleyball

Gesang:

Chanson, Lied, Jazz, Klassisch

Tanz:

Lindy Hop, Jazz, Modern, Ballett (Grundkenntnisse)

Führerschein:

Klasse B

Film

2022 Tatort Bremen "Donuts",  Regie: Sebastian Ko, ARD
2022 Notruf Hafenkante "Der letzte Dreck", Regie: Nico Zavelberg, ZDF
2022 Unschuldig - Der Fall Julia, Regie: Ute Wieland, Sender: ARD, Degeto
2022 Heinrich Vogeler – Aus dem Leben eines Träumers, Regie: Marie Noelle, Kino

Theater

Seit 2012 Festengagement am Theater Bremen:

2022 Drei Schwestern, Regie: Dušan David Parizek
2022 Woyzeck. Ein Singspiel für die, die nicht an die Macht wollen, Regie: Gintersdorfer/Klaßen
2021 Revue. Über das Sterben der Arten, Regie: Felix Rothenhäusler
2021 King Arthur, Regie: Schorsch Kamerun
2020 Mutter, Vater, Land, Regie: Frank Abt
2020 Trüffel, Trüffel, Trüffel, Regie: Felix Rothenhäusler

u.v.a

 

Seit 2002 diverse Engagements:

Thalia Theater, Deutsches Theater Berlin, Schauspiel Hannover, Anhaltisches Theater Dessau, Ernst-Deutsch-Theater, Zimmertheater Tübingen

 

Dabei Zusammenarbeit mit den Regisseur:innen:

Felix Rothenhäusler, Frank Abt, Anna-Sophie Mahler, Dušan David Parizek, Andreas Kriegenburg, Alize Zandwijk, Andrea Moses, Gintersdorfer/Klaßen, Marco Štormann, Sebastian Kreyer, Schorsch Kamerun, Leonie Böhm, Alexander Giesche, Christian Weise u.a.