Leonie Stäblein

Fotograf: Thomas Leidig

Showreel

pdf Download

Vita

Geboren:

1997

Größe:

158 cm

Augen:

blau

Haare:

braun

Wohnort:

Berlin

Fremdsprachen:
Englisch, Französisch

Sport:

Akrobatik, Bühnenkampf, Boxen, Schwimmen, Surfen, Tennis, Yoga

Instrument:

Ukulele (Grundkenntnisse)

Stimmlage:

Mezzosopran

Tanz:

Ballett, Modern Dance, Jazzdance

Führerschein:

Klasse B

Ausbildung:

2016-2020 Hochschule für Musik und Theater 

2018 Workshop Prima del Teatro – European School for the Art of the 

Actor, Improvising Shakespeare (Scott Handy) 

Auszeichnungen:

2019 Preis der Studierenden (30. Bundeswettbewerb deutschsprachiger 

Schauspielstudierender) 

2019 Ensemblepreis (30. Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielstudierender)

Film

2020  Vier Tage Ankommen, Regie: Tim Oppermann, HfbK Hamburg

2019  Das Tagebuch, Regie: Nora Niggemann, Leonie Jerman, Kurzfilm

2018  Möchtest Du was trinken, Regie: Lukas Zumbrock, Kurzfilm

Theater

2021 Das Exil des Piraten Ol’Man Jack, Regie: Richard Haufe-Ahmels, Paul Marwitz, Kaya Wittrock, TiK Berlin, Theater Zeppelin Hamburg

2020 Die undendliche Geschichte, Regie: Mathias Spaan, Junges Schauspielhaus Hamburg

2019 Schlaf, Regie: Alexander Radulescu, Staatsoper Hamburg

2019 Besiegt am Feld des Lebens, Regie: Jörg Pohl, Thalia Theater Hamburg

2018 Ballett des Bösen, Regie: Felix Maria Zeppenfeld, Thalia Theater Hamburg

2018 Medea, Regie: Charlotte Kleist, Theaterakademie Hamburg

2018 After Liverpool, Regie: Moritz Grove, Theaterakademie Hamburg

2017 Dantons Tod, Regie: Nora Kühnhold, Hamburger Sprechwerk

2017 Verführbarkeit auf beiden Seiten, Regie: Pjotr Olev, HS f. Musik/Theater Hamburg

2016 Zerbombt, Regie: Peter Thiers, Theater: Theaterakademie Hamburg